Shanti Niketan School

Die staatliche Schulversorgung in Indien ist, insbesondere in ländlichen Gebieten, unterentwickelt und reicht meist nicht aus, den Kindern eine qualifizierte Berufsausbildung zu ermöglichen. Wohlhabende Eltern schicken ihre Kinder daher meist auf Privatschulen, die mehr Möglichkeiten haben und höherwertigen Unterricht bieten können. Kindern aus armen Verhältnissen und vor allem Straßen- und Waisenkindern ist dieser Weg verschlossen und so haben sie, selbst bei guter Begabung, keine Chance auf eine (gute) Ausbildung und gesellschaftlichen Aufstieg. Sie bleiben im Armutskreislauf gefangen.

Das durch Spenden unterhaltene Bildungszentrum Shanti Niketan des El Shaddai Charitable Trust richtet sich an Kinder aller Altersgruppen, die aus unterprivilegierten Familien kommen, lernschwach sind, an Schulabbrecher oder Kinder, die lange keine Schule besucht haben.

Das Hauptziel ist es, Kindern eine Grundbildung in einer fröhlichen und sicheren Umgebung zu bieten, die ihren Bedürfnissen und Interessen gerecht wird.

Die Kinder werden spielerisch unterrichtet, verschiedene Aktivitäten helfen, die Persönlichkeitsentwicklung ohne Druck, je nach Stärken und Fähigkeiten, zu fördern.

Die Shanti Niketan Schule begleitet die Kinder auf Ihrem Weg, gebildete Mitglieder der indischen Gesellschaft zu werden.